Spinner

Einleitung

Sehr oft werden wir von unseren Kunden gefragt, ob wir denn wirklich billigen Strom oder Gas im Angebot haben, ja klar haben wir den. Wir bieten nicht nur Energieanbieter mit Top Konditionen an, sondern unsere ausgewählten Lieferanten sind zudem noch fair und zuverlässig. Somit können Sie immer sicher sein, dass Sie Ihren vereinbarten Bonus in voller Höhe erhalten werden.

Mit easywechseln24.de haben Sie einen verlässlichen Partner an der Seite, der Sie in allen Belangen rund um den Energiewechsel unterstützt. Wir bieten Ihnen einen völlig kostenlosen Wechselservice für Strom, Gas, Nachtspeicher- und Wärmepumpenstrom an, natürlich auch für Gewerbetreibende. Durch unseren unabhängigen Preisvergleich von ca. 1200 Strom- und über 900 Gaslieferanten können wir Ihnen unter anderem günstige regionale, ökologische / alternative Strom- bzw. Gasanbieter anbieten, ganz nach Ihren Wünschen.Selbst für Kunden mit Schulden oder Schufa-Eintrag haben wir seriöse und günstige Lieferanten.

Mit unserem Rund-um-Sorglos-Paket erhalten Sie nicht nur Ihren ganz persönlichen Ansprechpartner, der Sie gern bei allen Fragen rund um das Thema Energie berät, sondern Sie verpassen nie wieder die Kündigungsfrist. Denn 3 Monate vor Lieferende erhalten Sie ein neues Angebot von uns und können mit dem erneuten Energiewechsel sparen.

Sie ziehen um? Dann stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Seite. Sie geben ihren Ansprechpartner die kurze Info, dass Sie umziehen werden und er wird für Sie beim alten Strom- u./o. Gaslieferant kündigen und Sie bei Ihrem neuen Wunschanbieter in Ihrem neuen Heim anmelden. Somit haben Sie den Kopf frei für wichtige Dinge.

Sie möchten gerne Strom bzw. Gas sparen, wissen aber nicht wie? Dann schauen Sie sich doch einmal unsere Strom- und Gasspartipps in unsere Checkliste an.

Wir haben eine Anleitung für Sie damit Sie wissen, wie unser Strom- bzw. Gasanbieterwechsel funktioniert.
Das meiste steht aber schon auf der Webseite!


Drei Stolpersteine im Energie-Anbieter-Wechselprozess

Auf den ersten Blick bieten viele deutsche Energieanbieter in den Vergleichsportalen den günstigsten Preis an. Schaut man aber genauer hin, wird der Kunde mit einem hohen Bonus gelockt. Passt man nicht auf und versäumt den rechtzeitigen Wechsel, (dazu gehören ca. 97 % der gewonnenen Kunden) zahlt man nach einem anfänglichen Schnäppchen kräftig drauf!

Deshalb: Bleiben Sie aktiv am Ball oder beauftragen Sie easywechseln24.de.

Unser Team ist spezialisiert auf Tarifwechsel und bietet den passenden Tarif für Sie. Wir sind seit mehr als 10 Jahren am Markt tätig und setzen unser Spezialwissen sowie unsere Erfahrung zu Ihrem Vorteil ein. Selbstverständlich handeln wir nur mit Ihrem Einverständnis.

Es gibt Fallen, die der Normalverbraucher:

  • nicht kennt und somit
  • nicht vermeidet.

Stolperstein 1: Erschwerte Kündigung!

Normalerweise ist die Kündigung des aktuellen Versorgers sehr einfach. Entweder der neue Anbieter kündigt für Sie oder Sie selber reichen die Kündigung beim Altanbieter ein. Es gibt jedoch Versorger, die verweigern einfach die Kündigung aus manch unverständlichen Gründen.

Tipp: Kündigungstermin ca. 3 Monate vor Vertragende legen. Versand des Schreibens mit Einschreiben und Rückschein. Das kostet zwar etwas Geld, aber Sie haben Rechtssicherheit.

Stolperstein 2: Versteckte Preiserhöhungen!

Wie bereits erwähnt, ist das erste Belieferungsjahr ein richtiges Schnäppchen. Der Anbieter lockt mit hohen Bonus und kalkuliert die Vergesslichkeit der neu gewonnenen Kunden ein. Verpasst der Kunde die rechtzeitige Kündigung, zahlt er im folgenden Jahr deutlich drauf, denn der Bonus entfällt nun.

Auch müssen Preiserhöhungen (der man durch einer Sonderkündigung aus dem Wege gehen kann) deutlich sichtbar dem Kunden mitgeteilt werden. Häufig erfolgt dies jedoch über sogenannte Fließtexte bzw. werden diese Preiserhöhungen in der Jahresrechnung versteckt eingebaut.

Dieses Verfahren ist beabsichtigt, dass der Kunde die Erhöhungen überliest. Letztendlich hat man als Kunde schlechte Karten, da der Anbieter seiner gesetzlichen Informationspflicht nachgekommen ist!

Tipp: Lesen Sie die Unterlagen Ihrer Versorger immer gründlich durch!

Stolperstein 3: Verweigerung der Bonus- und Guthabenzahlungen!

Obwohl Sie einen Rechtsanspruch auf Auszahlung des Bonus nach einem Jahr haben, berufen sich manche Versorger auf irgendwelche dubiosen Klauseln im Vertrag, dass der Bonus nicht oder sehr viel später gezahlt werden muss. Hier zu Ihrer Rechtssicherheit nachlesbar: Urteil des BGH; Aktenzeichen: VIII ZR 225/12 v. 17.03.2013.

Das Gleiche gilt für Guthaben bei den Versorgern. Meist schicken diese Anbieter sehr verspätet oder auch nach unzähligen Telefonaten und Drohungen die Abrechnung dem Kunden zu und zögern dadurch die Auszahlung dieses Guthabens hinaus, obwohl es dem Kunden zusteht.

Denken Sie daran, das Geld gehört Ihnen, aber der Versorger arbeitet damit!

Tipp: Weisen Sie Ihren Versorger auf diese Rechtsentscheidung schriftlich hin.