Spinner

EEG-Umlage soll nochmal steigen - und macht Strom 2020 wieder teurer


Die Ökostrom-Förderung ist einer von vielen Bausteinen der Stromrechnung - aber sie ist besonders umstritten. Experten rechnen für die beiden kommenden Jahr mit leicht steigenden Kosten. Oder geht die Bundesregierung einen ganz anderen Weg?

Die Ökostrom-Umlage dürfte Experten zufolge die Strompreise im kommenden Jahr zusätzlich leicht steigen lassen. Die Denkfabrik Agora rechnet mit einem Wert zwischen 6,5 und 6,7 Cent pro Kilowattstunde - in diesem Jahr liegt die sogenannte EEG-Umlage bei 6,41 Cent. Verbraucher müssen demnach mit höheren Strompreisen rechnen, weil auch die Einkaufspreise an der Strombörse anziehen.

Was das für die Stromrechnung genau bedeutet, ist schwer zu sagen – denn es hängt davon ab, ob und wie die Stromanbieter die Teuerung weitergeben. Agora rechnet mit einem Cent mehr pro Kilowattstunde. Für einen Vier-Personen-Haushalt, der etwa 4000 Kilowattstunden im Jahr verbraucht, wären das 40 Euro mehr.

Die Ökostrom-Förderung ist einer von vielen Bausteinen der Stromrechnung - aber sie ist besonders umstritten. Experten rechnen für die beiden kommenden Jahr mit leicht steigenden Kosten. Oder geht die Bundesregierung einen ganz anderen Weg?

Die Ökostrom-Umlage dürfte Experten zufolge die Strompreise im kommenden Jahr zusätzlich leicht steigen lassen. Die Denkfabrik Agora rechnet mit einem Wert zwischen 6,5 und 6,7 Cent pro Kilowattstunde - in diesem Jahr liegt die sogenannte EEG-Umlage bei 6,41 Cent. Verbraucher müssen demnach mit höheren Strompreisen rechnen, weil auch die Einkaufspreise an der Strombörse anziehen.

Was das für die Stromrechnung genau bedeutet, ist schwer zu sagen – denn es hängt davon ab, ob und wie die Stromanbieter die Teuerung weitergeben. Agora rechnet mit einem Cent mehr pro Kilowattstunde. Für einen Vier-Personen-Haushalt, der etwa 4000 Kilowattstunden im Jahr verbraucht, wären das 40 EuroDie Ökostrom-Förderung ist einer von vielen Bausteinen der Stromrechnung - aber sie ist besonders umstritten. Experten rechnen für die beiden kommenden Jahr mit leicht steigenden Kosten. Oder geht die Bundesregierung einen ganz anderen Weg? Die Ökostrom-Umlage dürfte Experten zufolge die Strompreise im kommenden Jahr zusätzlich leicht steigen lassen. Die Denkfabrik Agora rechnet mit einem Wert zwischen 6,5 und 6,7 Cent pro Kilowattstunde - in diesem Jahr liegt die sogenannte EEG-Umlage bei 6,41 Cent. Verbraucher müssen demnach mit höheren Strompreisen rechnen, weil auch die Einkaufspreise an der Strombörse anziehen.Was das für die Stromrechnung genau bedeutet, ist schwer zu sagen – denn es hängt davon ab, ob und wie die Stromanbieter die Teuerung weitergeben. Agora rechnet mit einem Cent mehr pro Kilowattstunde. Für einen Vier-Personen-Haushalt, der etwa 4000 Kilowattstunden im Jahr verbraucht, wären das 40 Euro mehr.

 


Erstellt: 21.08.2019

Easywechseln24 ❤ Cookies
×

Die Webseite easywechseln24 benutzt Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und um verschiedene komfortable Funktionen bereitstellen zu können.

Wir bitten Sie deshalb, der Verwendung von Cookies zuzustimmen und empfehlen Ihnen, diese zur Wahrung der vollen Funktionalität von easywechseln24 nicht zu deaktivieren.
Mehr erfahren »